0 Pixel

Zukunft braucht Wurzeln

Seit mehr als 50 Jahren beraten, planen und bauen wir in der Region – und verwirklichen damit die individuellen Wünsche unserer anspruchsvollen Kunden: aus einer Hand, wirtschaftlich und nachhaltig.

Ein kurzer Überblick über unsere Geschichte

Unternehmensgründer Friedrich Winkel studiert nach seiner Schreinerlehre Architektur in Darmstadt. Nach dem Studienabschluss arbeitet er zunächst in mehreren größeren Planungsbüros, u.a. im Architekturbüro Jourdan, Dreieich.


2016

 

Ars Vivendi Am Alten Berg in Dreieich-Dreieichenhain wird fertiggestellt.


2014

 

Die Planung eines weiteren Ars Vivendi-Projektes beginnt. Am Alten Berg in Dreieich-Dreieichenhain entsteht ein Folgeprojekt.


2012

 

Im Dreieicher Ortsteil Buchschlag entsteht das erste Ars Vivendi-Projekt am Rudolf-Binding-Weg.


2005

 

Robert Winkel wird in die Liste der Nachweisberechtigten für Wärmeschutz der Architektenkammer Hessen aufgenommen.


 

 

Der Senior-Chef greift selbst zum Steuer

Der Senior-Chef greift selbst zum Steuer


2002

 

Robert Winkel wird Mitglied im Architektenbeirat des Kreises Offenbach.


 

 

Kompetente Mitarbeiter bilden die Basis unseres Unternehmens

Kompetente Mitarbeiter bilden die Basis unseres Unternehmens


1995

 

Martina Winkel, die Schwiegertochter des Unternehmensgründers, übernimmt die Leitung der Hausverwaltung. Bauherren können nun die durch uns gebauten Immobilien auch von uns verwalten lassen, was besonders für Investoren von Interesse ist.


1994

 

Erweiterung des Bürogebäudes in Dreieichenhain


1993

 

Der Sohn des Firmengründers, Dipl.-Ing.-Architekt Robert Winkel, tritt in das Unternehmen ein.


 

 

Kompetente Mitarbeiter bilden die Basis unseres Unternehmens

Kompetente Mitarbeiter bilden die Basis unseres Unternehmens


1986

 

Neubau des Betriebs- und Lagergebäudes in Dietzenbach sowie Umzug des Lagers. Dietzenbach ist noch heute der Standort für den Maschinen- und Gerätepark, und hier finden auch die Schulungen der Mitarbeiter und Wartungsarbeiten der Maschinen statt.


1980

 

Architekt Rackow mit Friedrich Winkel

Architekt Rackow mit Friedrich Winkel "Im Höchsten" in Götzenhain


1975

 

Friedrich Winkel vergrößert den firmeneigenen Bauhof und errichtet dafür Gebäude im Industriegebiet von Dreieichenhain.


1972

 

Friedrich Winkel und Mitarbeiter beim Bau des Terrassenhauses 'Semirames', Geißberg, in Dreieichenhain

Friedrich Winkel und Mitarbeiter beim Bau des Terrassenhauses 'Semirames', Geißberg, in Dreieichenhain


1973

 

Das Unternehmen wird zur GmbH: „Winkel BauGesellschaft GmbH“. Der Firmensitz bleibt zunächst in Dreieich-Dreieichenhain bestehen.


1962

 

Friedrich Winkel gründet die „Winkel Bauunternehmung“ mit Sitz in Dreieichenhain. Friedrich Winkel spezialisiert sich schon früh auf Wohnbauten – eine gute Entscheidung, denn das Unternehmen expandiert ständig.




Zertifiziertes Know-how

BPS Bau- und Prüfverband Südwest e.V. | WinkelBauKonzept | Bewährte Qualität Bauherren-Sicherheit seit 1962

Kundenstimmen

"Der Projektablauf war sehr professionell organisiert und in der Vorbereitung wurden viele Themen ausführlich besprochen."

Familie C., Dreieich

Weitere Referenzen